12.4.23

Großer Schnuppertag am 04.05.2023!

 

Nachwuchs gesucht - Werde Radsportler!


Du bist auf der Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung oder möchtest gern eine neue Sportart ausprobieren?
Vielleicht fährst du auch schon lange gern und viel Fahrrad und möchtest diesen Sport jetzt aktiv betreiben oder suchst für dein Kind oder Enkel einen geeigneten Sport?
Dann bist du bei uns genau richtig! Wir sind immer auf der Suche nach neuen Sportlern und sportinteressierten Leuten, die sich im Verein engagieren wollen. Beim SSV Heidenau findest du beste Trainingsmöglichkeiten. Wir haben eigene Kraft- und Athletikräume, einen Raum für Radtraining bei schlechtem Wetter und die Radrennbahn spricht für sich. Alle Räumlichkeiten sind bestens ausgestattet.
Unser Trainer- und Übungsleiterkollektiv kann auf eine sehr lange und erfolgreiche Historie zurückschauen und ist stets daran interessiert jeden Sportler an seine individuellen Grenzen zu führen und zu verbessern.
Du hast Lust bei uns Radsportler zu werden, hast aber kein Rennrad? Kein Problem, Kinder bekommen zunächst vom Verein ein Rennrad.
Bei Interesse: einfach vorbeikommen, und zwar
am 04.05.2023 um 16 - 18 Uhr
Tel.: 0179/2977626




11.4.23

Sächsische Hochrad-Meisterschaft im Programm des Frühjahrspreises der Steher

Als weiteren Höhepunkt für die Veranstaltung am 07. Mai hat sich der SSV Heidenau mit den Verantwortlichen der Hochrad-Szene um Steffen Stiller, auch bekannt als Betreiber des Fahrradmuseum Velocium in Weinböhla, über die Austragung der Sächsischen Hochrad-Meisterschaft verständigt.

In den Pausen des Steherrennens gehen somit die Akteure der historischen Hochräder in kleinen Gruppen an den Start und werden in Vor- und Finalläufen jeweils über 6 Runden ihren Meister finden.
Wer selbst ein solches Hochrad besitzt und teilnehmen möchte, kann sich bis 30.04.2023 unter info@velocium-weinboehla.de melden.
Des Weiteren werden auch andere Exponate des Fahrradmuseums an diesem Renntag auf dem Gelände der Radrennbahn ausgestellt sein.
Wir freuen uns auf diese vielversprechende und interessante Facette des Radsports.

10.4.23

Radrennen auf dem Sachsenring

 Am Karsamstag, den 08.04., stand das traditionelle und immer gut besuchte Radrennen auf dem Sachsenring im Rennkalender. Vom SSV Heidenau gingen drei Sportler der Jugend U17 an den Start.

Zu den widrigen Bedingungen, 5°C und Regen, kamen bei unseren Sportlern noch zwei Reifenpannen und ein Defekt an den Pedalen. Somit wurde es für Till und Oliver Benedix und Nico Köhler schwer bei dem starken Starterfeld vorn mit anzugreifen.









Neuanfang auf der Leipziger Radrennbahn


Den Sportlern und den Verantwortlichen des SSV Heidenau liegt nicht nur die eigene Sportstätte am Herzen, sondern der Sport an sich. Der Stehersport hat es in den letzten Jahrzehnten zusehends schwerer. Das größte Problem ist, dass es immer weniger funktionierende Radrennbahnen gibt, auf denen auch Steherrennen gefahren werden (können). Daher war es vor Jahren sehr schade, dass die Leipziger Bahn aus dem Rennkalender verschwand. Sie musste saniert werden und die Zukunft war offen, auch, ob auf ihr noch Rennen stattfinden konnten.
Am Donnerstag, den 06.04., war nun ein wichtiger Tag, die fertig sanierte Radrennbahn musste vom Verband abgenommen werden. Dazu sind die Heidenauer Sportler, Alexander Riedel und Andrè Hagen, und Schrittmacher Udo Becker nach Leipzig gefahren, um mit den Deutschen Meistern Peter Bäuerlein und Daniel Harnisch den Verantwortlichen vom Verband zu zeigen, dass auch Steherrennen auf dieser Bahn möglich sind.
Das Ergebnis fiel positiv aus, die Radrennabhn ist abgenommen, Steherrennen sind in Leipzig wieder möglich.
Damit starteten die Leipziger Sportfreunde sofort in die Saisonplanung. Das erste Rennen nach der Sanierung wird am 06.05. stattfinden, somit einen Tag vor dem Heidenauer Frühjahrspreis der Steher.
Auch in Zukunft soll es eine Zusammenarbeit und Kooperation mit Leipzig geben. Das soll für beide Seiten zum Vorteil sein. Zum einen ist es wichtig, dass wieder eine Radrennbahn zum Stehersport zurückfindet, vor allem aus der Region, aus Sachsen. Zum anderen können die Leipziger Verantwortlichen von den Erfahrungen der Heidenauer profitieren.
So wünschen wir den Leipziger Sportfreunden viel Glück, Spaß und Erfolg mit ihrer neuen Bahn. Auf gute Zusammenarbeit!







André Hagen - Udo Becker 4. in Singen am Bodensee

Unserer Heidenauer Stehergespann André Hagen und Udo Becker waren am Wochenende in Singen auf der traditionsreichen Radrennbahn am Bodensee....