1.7.23

Heidenauer Gespann fährt wieder zur Europameisterschaft

 

Andrè Hagen war bereits letztes Jahr mit seinem Schrittmacher Udo Becker in Lyon Teilnehmer des höchsten Steherrennes, dass es aktuell gibt, da keine Weltmeisterschaften mehr ausgetragen werden. Aufgrund dessen, dass Andrè unerwartet ein anderes Rad nehmen musste, hatte er Schwierigkeiten und konnte sich nicht für das große Finale qualifizieren. Im kleinen Finale jedoch siegte er souverän und wurde somit 9. der Europameisterschaft.


Dieses Jahr ist das Erreichen des großen Finales das Minimalziel. In der italienischen Stadt Pordenone, gelegen zwischen Venedig  und Udine, soll auch der EM-Titel in zwei Wochen nach Deutschland geholt werden. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn mit dem deutschen Meistergespann, Daniel Harnisch und Peter Bäuerlein (letztes Jahr gemeinsam Dritter der EM) und einem weiteren Gespann (aktuell noch offen) steht schon jetzt ein absolut konkurenzwürdiges Team Deutschland fest.


Wir vom SSV Heidenau sind sehr stolz zum zweiten Mal in Folge (und auch zum zweiten Mal überhaupt in der Geschichte des SSV Heidenau) ein Stehergespann zu der Europameisterschaft schicken zu dürfen. Andrè und Udo haben es sich durch ihre starken Leistungen verdient. 


Morgen beim Internationaler Sommerpreis der Steher sind beide auch mit am Start, für sie eine Generalprobe für die anstehenden Titelkämpfe in Italien.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

❗️❗️❗️TERMINÄNDERUNG❗️❗️❗️ Der Herbstpreis der Steher in Heidenau wird am 15.09.2024 stattfinden und somit eine Woche nach vorn verschoben.